Sprechzeiten

Montag von 7.30 - 15.00 Uhr
Dienstag von 7.30 - 19.00 Uhr
Mittwoch von 7.30 - 14.00 Uhr
Donnerstag von 7.30 - 15.00 Uhr
Freitag von 7.30 - 14.00 Uhr

Kontakt

Für einen Termin rufen Sie uns bitte an unter der Nummer:
089 64939929

Und so kommen Sie zu uns...

Adresse

Lena-Christ-Straße 2
82031 Grünwald b. München
Telefon: 089 64939929
Fax: 089 64939930
info@orthopaede-gruenwald.de

Philosophie:

Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen Ihre Erkrankung in Ruhe darstellen und Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen.
Wir setzen auf ehrliche und bewährte Therapien. Das bedeutet nicht zwangsläufig Schulmedizin.
Gerne beraten wir Sie auch zu den Themen Prävention und Anti-Aging.

Nicht-operative Orthopädie:

Wir sind primär eine nicht-operative Praxis.
Aus verschiedenen Gründen besteht derzeit eine Tendenz viele Beschwerden relativ schnell operativ anzugehen. Wir widersetzen uns diesem Trend ganz bewusst. Wir bevorzugen das große Spektrum der nicht-operativen Maßnahmen. Falls doch Operationsbedarf besteht, können wir Sie unabhängig über die verschiedenen Verfahren beraten und Sie entsprechenden Spezialisten zuführen. Eine weitere unserer Kernaufgaben ist es, Ihnen bei akuten Schmerzen des Bewegungsapparates schnell und unkompliziert zu helfen.

Unfallchirurgie:

Wir führen die unfallchirurgische Diagnostik, die Wundversorgung und die nicht-operative Versorgung von Verletzungen durch. Falls eine größere Operation notwendig sein sollte, können wir schnell auf ein Team von Experten zurückgreifen. Die Nachbehandlung kann wieder bei uns erfolgen.
Unsere Praxis ist im Rahmen des Durchgangsarztverfahrens der gesetzlichen Unfallversicherungen zur Behandlung von Arbeits-, Schul-, und Wegeunfällen qualifiziert. Für die D-Arzt-Zulassung gelten strenge personelle und räumliche Voraussetzungen, welche wir erfüllen.
 

Der Schwerpunkt unseres Handelns liegt in der nicht-operativen Behandlung von
Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen.

Häufig gestellte Fragen

Frage:

Da ich seit einem Jahr erhebliche Schmerzen an beiden Füßen habe, speziell am Rist, möchte ich Sie nun um einen Rat bitten. Ich fühle mich mit meinen 62 Jahren noch recht frisch, da ich aber als Selbständiger in meinem Beruf bis zu vierzehn Stunden am Tag
meine Beine belasten muss, verstärken sich die Schmerzen in letzter Zeit sehr. Der Orthopäde diagnostizierte Arthrose und verschrieb mir Voltaren resinat 1 x täglich. Ich möchte mich aber nicht daran gewöhnen. Was raten Sie mir?

Antwort:

In der Regel gilt es zunächst einmal, den arthrotisch veränderten Fuß durch eine Maßeinlage, eventuell auch durch eine orthopädietechnische Zurichtung des Schuhs, im Längs- und Quergewölbe ausreichend zu stützen, um der täglichen Überlastung des Fußes entgegenzuwirken. Ergänzend sollte für eine gute Durchblutung der Füße gesorgt werden, z.B. Einreibung mit Franzbranntwein, Trockenbürsten, Massagen, Wechselduschen, etc. Auch die Kräftigung der Fußmuskulatur durch banale gymnastische Übungen wie Zehenspreizen, Greifen mit den Zehen, Zehengang, Fersengang hat sich bewährt. Statt Tabletten können Sie sog. Rheuma-Fußbäder versuchen, welche Sie frei verkäuflich in der Apotheke erhalten.

FOCUS Empfehlung

Dr. med. Wolfgang Stegmaier hat von der FOCUS Redaktion Gesundheit FOCUS-Siegel für seine Tätigkeit als Orthopäde/Unfallchirurg, Akupunkteur, Sportmediziner und Kinderorthopäde im Kreis München erhalten. Dieses Siegel erhalten Fachärzte, die für Erfahrung, Ausbildung und Renommee führend in Ihrer Region sind. Bei der Vergabe kooperiert FOCUS Gesundheit mit der Stiftung Gesundheit in Hamburg. Berücksichtigt werden Kriterien wie Berufserfahrung, Engagement in Fachgesellschaften, Vortragstätigkeit, Praxisausstattung, Kollegenempfehlung, Patientenzufriedenheit und Patientenservice. Mehr zum Gesundheitssiegel…